Polyteia nimmt an GovTech program Denmark teil

Das GovTech Program Denmark ist eine gemeinsame Initiative des dänischen Ministeriums für Industrie, Wirtschaft und Finanzen und der europäischen GovTech Venture Firm PUBLIC. Ziel des Programms ist es, die dänische Ministerialverwaltung mit den Lösungsvorschlägen junger IT-Startups zusammenzubringen. Dazu haben fünf verschiedene Referate des Ministeriums aktuelle Herausforderungen, vor denen sie in ihren Arbeitsprozessen stehen, in so genannten „Challenges” formuliert. Diese Referate und Abteilungen wurden dann mit Startups zusammengebracht, die mögliche Lösungen für diese Herausforderungen entwickeln könnten. In einem iterativen Prozess konnten sich Verwaltungs- und Unternehmensvertreter kennenlernen, die Problemstellungen konkretisieren und digitale Lösungen skizzieren.

Polyteia nahm an der Challenge 5 der dänischen Verbraucher- und Wettbewerbsagentur bei, die nach einer datenbasierten Lösung suchte, um den zeitaufwendigen Prozess der Preisregulierung von Wasser- und Abwasserwerken zu optimieren.

Am Ende des Marktdialogs können die Ministerialreferate entscheiden, ob sie tatsächlich eine Ausschreibung vornehmen. Mit dem entscheidenden Vorteil, dass sie einen besseren Überblick über den Markt und verfügbare Produkte haben. Die Unternehmen haben durch das Programm die Möglichkeit ihre Lösungen mit neuen potenziellen Kundensegmenten zu validieren und bekannter zu machen.