Gemeinde Wadgassen

Gemeinde Wadgassen: Lösung Demografie

Überblick

Die automatisierte Verarbeitung und Visualisierung der Daten in Wadgassen befreit zeitliche und personelle Ressource, die es den Mitarbeiter:innen erlauben sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Durch die Lösung von Polyteia haben sich die Entscheider:innen strategisch mit der Qualität ihrer Datenbestände auseinandergesetzt. So konnten von Anfang an gemeinsame Standards zwischen den Pilotgemeinden festgelegt werden, was den langfristigen Möglichkeiten zur Vergleichbarkeit von Entwicklungen und dem Austausch von Best-Practices bei der Policy Evaluierung unterstützt. Wadgassen sieht in der Zusammenarbeit mit Polyteia langfristige Potentiale, auch in weiteren Bereichen, wie zum Beispiel der Steuerung der Feuerwehr oder der Infrastrukturplanung.

Datenquellen

Zur Erfassung der Daten werden demografische Daten aus dem zentralen Einwohnermelderegister und Statistikämtern des Landes automatisiert, bereiniget, integriert, transformiert und aggregiert. Daraufhin werden die Daten nutzerzentriert auf intuitiven Dashboards bereitgestellt.

Wirkung

Die Nutzer:innen in der Gemeinde Wadgassen sind überzeugt vom Mehrwert, den die Dashboards zur Unterstützung der Entscheidungsfindung in unterschiedlichen Fachbereichen generieren. Fragen wie “Wie hat sich meine Bevölkerung entwickelt und wie wird sie sich in Zukunft entwickeln?” oder “Wie sieht die Bevölkerungsstruktur in meiner Gemeinde eigentlich aus?” sind beispielsweise für die Kitabedarfsplanung und die Schulentwicklungsplanung relevant. Vermehrte Fortzüge einer bestimmten Altersgruppe können Hinweise darauf geben, dass Angebote für bestimmte Bevölkerungsgruppen fehlen. Der Bürgermeister Sebastian Greiber möchte die Kitaplanung in Zukunft auch mit Polyteia erstellen.

Prof. Dr. Gerhard Hammerschmid, Leiter des Centre for Digital Governance der Hertie School.

„Vorhandene Daten tagesaktuell für Planungs- und Entscheidungsprozesse zu visualisieren, ist ein Baustein unserer ‚Smartgassen‘ Strategie. Mit der Lösung Demografie können wir faktenbasiert das ‚politische Bauchgefühl‘ ersetzen. Insbesondere für die KITA- und Schulentwicklungsplanung wollen wir das Dashboard mit weiteren Lösungen ausbauen.“

Sebastian Greiber, BÜRGERMEISTER GEMEINDE WADGASSEN

LÖSUNGEN